Sucht – trifft DICH und MICH

Bayernweiter Selbsthilfefachtag Sucht und Gesundheit in Passau

Gesunde Anteile stärken - bei Betroffenen und Angehörigen

Samstag, 8. Juli 2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr
IBB Hotel Passau, Bahnhofstr. 24, 94032 Passau

Angehörige leiden unter der Sucht und ihren Folgeerscheinungen genauso wie die Suchtkranken – manchmal sogar mehr. Eltern, Partner, Geschwister, Freunde, Arbeitskollegen, oft auch Kinder, alle können betroffen sein. Hilfeangebote für diese Betroffenen sind jedoch rar, obwohl die täglichen Belastungen zu Schuld- und Schamgefühlen, zu Wut, Verzweiflung und Ohnmacht, wie auch zu psychosomatischen Symptomen wie Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Erschöpfung, nicht zuletzt zu Ängsten und Depressionen etc. führen können.

Im Rahmen des Projektes „Stärkung der Selbsthilfe im Suchtbereich“ unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege seit acht Jahren die Aktivitäten des Vereins Selbsthilfekontaktstellen e.V. und der Selbsthilfekoordination Bayern.

Von 09:30 Uhr – 16:30 Uhr können Betroffene und Angehörige aus der Selbsthilfe, Professionelle aus dem Sucht- und Gesundheitsbereich, Ärzte/innen, Apotheker/innen, Mitarbeiter/innen aus Selbsthilfekontaktstellen und Selbsthilfeinteressierte sich im Passauer IBB Hotel zu Themenfeldern rund um Suchtproblematiken und deren Bewältigung austauschen. Nach dem Plenumsvortrag „Hilfe, er/sie will sich nicht ändern!“ Sucht als Familienerkrankung von Dr. Ulrich Kemper, Chefarzt der Bernhard-Salzmann-Klinik in Gütersloh, können sich die Teilnehmer/innen in zwei von fünf Workshops intensiver mit einzelnen Themen auseinandersetzen oder praktische Methoden für sich und die Gruppenarbeit ausprobieren. Inputs aus der Selbsthilfe und von Fachleuten sollen dabei zu lebendigem Austausch anregen.

Die Anmeldung ist ab dem 08. Mai 2017 online möglich.
Die Teilnahmegebühr beträgt 25 € – Anmeldeschluss ist der 03. Juli 2017.

Weitere Informationen über:
SeKo Bayern e.V.
Theaterstr. 24
97070 Würzburg

Irena Tezak
Tel. 0931-20781642
Irena.tezak@seko-bayern.de

leiter