Antragsformular für Selbsthilfegruppen

Seit 2009 gibt es ein einheitliches Antragsformular und gemeinsame Förderkriterien für jede Selbsthilfegruppe in Bayern, die nach § 20h SGB V gefördert werden kann. 

Die Anträge werden bei den Geschäftsstellen der dreizehn Geschäftsstellen der Runden Tische eingereicht und hier für die Vergabesitzung vorbereitet. In der einmal jährlich stattfindenden Vergabesitzung stimmen die Krankenkassenvertreter*innen über jeden Antrag ab und entscheiden über die Höhe der Fördersumme.

Die Antragsunterlagen für das Jahr 2020 stehen Ihnen hier ab Herbst 2019 zur Verfügung. 

Selbsthilfevertreter*innen

Vertreter*innen der örtlichen Selbsthilfegruppen wirken beratend in der Sitzung mit. 

Alle vier Jahre werden jeweils bis zu acht Selbsthilfevertreter*innen für die örtliche Ebene von den vier maßgeblichen Spitzenorganisationender Selbsthilfe in Bayern benannt. 

Am 1.6. beginnt der Bewerbungszeitraum für die Amtszeit 2020 bis 2023. Antragsschluss für alle regionalen Selbsthilfegruppen ist der 15. Februar des jeweiligen Förderjahres, dies ist zugleich der Abgabetermin des Verwendungsnachweises für das Vorjahr.

Alle relevanten Unterlagen finden Sie hier: