Benennung der Selbsthilfevertreter*innen für die Amtszeit 2020 - 2023

Selbsthilfevertreter*innen

In der jährlichen Vergabesitzung wirken Vertreter*innen der örtlichen Selbsthilfegruppen beratend mit. Alle vier Jahre werden pro runden Tisch jeweils bis zu acht Selbsthilfevertreter*innen für die örtliche Ebene von den vier maßgeblichen Spitzenorganisationen der Selbsthilfe in Bayern benannt. Neben dem Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V. sind dies die Koordinierungsstelle der bayerischen Suchthilfe (KBS), der Paritätische Landesverband Bayern und die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Bayern.

Bewerbungsverfahren

Am 1. Juni 2019 beginnt der Bewerbungszeitraum für die Amtszeit 2020 bis 2023. Wenn Sie, liebe Selbsthilfeaktive, als Selbsthilfevertreter*in kandidieren möchten, melden Sie sich bitte schriftlich mit der Bewerber-Erklärung (s. unten) bei der Spitzenorganisation, der Ihre Gruppe angehört. Wenn Ihre Selbsthilfegruppe eine freie Gruppe ist, senden Sie Ihre Bewerbung bitte zu uns. Bitte nennen Sie bei der Bewerbung die Geschäftsstelle des Runden Tisches, bei dem Ihre Gruppe den Förderantrag stellt. Die Bewerbungen müssen bis 15. September 2019 eingereicht werden. Wir freuen uns auf Ihr Bewerbung.