Liebe Homepagebesucher,

aufgrund einer umfassenden Datenaktualisierung sowie Anpassungen an die Datenschutz-Grundverordnung stehen vorübergehend nicht alle Datensätze auf unserer Hompage zur Verfügung!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Unser nächstes Fortbildungsangebot:

Dem Leben auf der Spur - Gesundsein und Krise im Wechsel

Im Laufe unseres Lebens wechseln sich Phasen des Gesundseins und der Krisen in vielfältiger Weise ab.
Dabei wenden wir unterschiedliche Strategien an und finden individuelle Lösungswege, um Krisen zu
meistern.
Im Seminar werden wir uns mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen, uns bewusstmachen, in
welchen Bereichen Gesundsein ein Thema für uns ist, und wo wir Verantwortung dafür übernehmen
können.
Des Weiteren werden wir uns damit befassen, was in Krisen als hilfreich erlebt wird oder Erleichterung verschafft,
und welchen bleibenden Eindruck wir durch unser Wirken hinterlassen.
Die Gruppe dient dabei als Spiegel, Quelle der Unterstützung und Ermutigung für den Einzelnen.

Fr., 14. September 2018 oder Sa., 15. September 2018

2 × 1-tägige Fortbildungseinheiten, Ulrike Pleintinger und Kornelia Thomanek, in der
Selbsthilfekontaktstelle in Deggendorf, Am Stadtpark 12, Erdgeschoss, 94469 Deggendorf
Max. TN-Zahl: 12
Seminar 1
14.9. 09.30 – 17.00 Uhr (Ankommen und Kaffee ab 09.00 Uhr)
Seminar 2
15.9. 09.30 – 17.00 Uhr (Ankommen und Kaffee ab 09.00 Uhr)
Eine Übernachtungsmöglichkeit bitte – falls nötig – selbst organisieren, Hotelliste kann über SeKo
angefordert werden.
Kosten: 85,00 €
(Fortbildungskosten 60 €, Tagungskosten 25 €)

Das Anmeldeformular steht ab 14. Juli 2018 im Seitenbereich zum Download zur Verfügung.
Bitte füllen Sie für jede/n Teilnehmer*in ein eigenes Anmeldeformular aus.

Das kleine Glück: Zufriedenheit in der Selbsthilfegruppe (er)leben – trotz Krise und Krankheit

In Selbsthilfegruppen sind meist eine Erkrankung oder ein Problem der Grund der Teilnahme. Dabei steht die Entlastung im Gespräch und die Weitergabe von spezifischen Informationen im Vordergrund. Doch die Gruppe kann noch viel mehr: sie kann sich gemeinsam auf den Weg machen, trotz gesundheitlicher oder sozialer Einschränkungen Lebenszufriedenheit und das kleine Glück anzustreben und auszubauen.
Im Seminar wollen wir uns mit den Themen Glück und Zufriedenheit beschäftigen und die Stärken unserer Gruppen, aber auch von den Einzelnen Aktiven herausarbeiten. Ideen für die Gruppenarbeit werden gesammelt und erprobt. Eine Dokumentation der Fortbildung lässt die erlernten Inhalte und Methoden in die Gruppenarbeit leicht übertragen.
Leitung des Seminars: Theresa Keidel, Diplom-Sozialpädagogin, Coach und Entspannungspädagogin, Geschäftsführerin SeKo Bayern
Do. u. Fr., 23. und 24.August oder Sa. u. So., 25. und 26. August 2018

2 × 1,5-tägige Fortbildungseinheiten, Theresa Keidel, im
Haus St. Klara
Kloster Oberzell 2
97299 Zell am Main

Max. TN-Zahl: 20

Seminar 1
23.8. 13.30 – 18.00 Uhr (Ankommen und Kaffee ab 13 Uhr)
24.8. 09.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr

Seminar 2
25.8. 13.30 – 18.00 Uhr (Ankommen und Kaffee ab 13 Uhr)
26.8. 09.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr

Kosten: 190,00 €
(Fortbildungskosten: 90 €, Übernachtung, Tagungskosten: 100 €)

leiter