Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern

Eine bunte Kontaktstellenlandschaft

Historie 

Am 14. Juli 2003 fand die Gründungsversammlung des Vereins „Selbsthilfekontaktstellen Bayern“ statt. Seither bildet er das Dach für die themenübergreifende Selbsthilfeunterstützung in Bayern und ist Träger der koordinierenden Geschäftsstelle in Würzburg. 

Die Anfänge in Bayern gehen bis ins Jahr 1987 zurück. Sechs Selbsthilfekontaktstellen trafen sich in einer Arbeitsgruppe zum Erfahrungsaustausch. Heute gehören 33 Einrichtungen und die Geschäftsstelle zum Verein. 

Ziel

Die Selbsthilfe in Bayern weiterzuentwickeln und die Qualität der Selbsthilfeunterstützung zu sichern, sowie den Selbsthilfegedanken durch gezielte Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu verbreiten, ist das Ziel des Vereins.