Selbsthilfe in Bayern

Die Zahl der Selbsthilfegruppen wird auf 11 000 im Sozial- und Gesundheitsbereich bayernweit geschätzt. Diese lokalen Gruppen werden von Selbsthilfekontaktstellen und weiteren Selbsthilfeunterstützungseinrichtungen vernetzt. 

Als Anlaufpunkte helfen die Selbsthilfekontakt- und unterstützungseinrichtungen Menschen bei der Suche nach der richtigen Gruppe und bieten der Selbsthilfe eine Infrastruktur. Für eine große Anzahl von Selbsthilfegruppen ohne landesweite Organisationsstruktur sind sie die Ansprechpartnerinnen vor Ort.

Vier Säulen der Selbsthilfe auf Landesebene

Auf Landesebene wird das bunte Spektrum der Selbsthilfe durch vier Dachverbände bzw. Netzwerke abgebildet: neben dem Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V. sind dies drei weitere Vertreter auf Landesebene: die Koordinierungsstelle der bayerischen Suchthilfe (KBS), der Paritätische Landesverband Bayern und die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Bayern. Diese vier Organisationen wurden von den gesetzlichen Krankenkassen analog zur Bundesebene als „maßgebliche Spitzenorganisationen für die Wahrnehmung der Interessen der Selbsthilfe“ für die Verteilung der Selbsthilfeförderung nach
§ 20h SGB V anerkannt. Sie geben als Dachverbände beziehungsweise als landesweite Netzwerke der Selbsthilfe eine besondere Stimme. 

  • Selbsthilfekontaktstellen

    Sie sind auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe oder interessieren sich dafür eine neue Gruppe zu gründen? Hier können Ihnen Kolleg*innen der Selbsthilfekontaktstelle Ihrer Region am besten weiter helfen. 

    Hier weiterlesen
  • Selbsthilfeunterstützer

    In einigen Regionen Bayerns, in denen es keine Selbsthilfekontaktstelle gibt, übernehmen andere Einrichtungen einen Teil der Aufgaben in Bezug auf die Bereitstellung von Informationen über und die Vermittlung an Selbsthilfegruppen. 

    Hier weiterlesen
  • Selbsthilfeorganisationen

    Selbsthilfeorganisationen oder Selbsthilfevereinigungen sind Zusammenschlüsse von Selbsthilfegruppen und arbeiten meist auf Bundes- oder Landesebene vorrangig im öffentlichen Raum. Sie nehmen die Interessen der Gruppen wahr und erbringen Beratungs- und Informationsleistungen zum Thema. 

    Hier weiterlesen
  • Selbsthilfethemen

    Sie sind auf der Suche nach einer Gruppe zu einem bestimmtem Thema? Hier können Sie nach Selbsthilfeeinrichtungen oder Adressen von Selbsthilfeorganisationen suchen, die den Kontakt zur örtlichen Selbsthilfegruppe herstellen können.

    Hier suchen
  • Seltene Erkrankungen

    Eine Erkrankung gilt als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der Europäischen Union von ihr betroffen sind. In Deutschland leben Schätzungen zufolge etwa vier Millionen Menschen mit einer Seltenen Erkrankungen, in der gesamten EU geht man von 30 Millionen Menschen aus.

    Hier weiterlesen
  • Datenschutz

    Praxistipps, Informationen rund um den Datenschutz sowie eine Musterleitvereinbarung für Selbsthilfegruppen finden Sie hier.

    Hier weiterlesen

    Nachrichten

    Juli 2019

    Gelungenes Treffen in München

    Holger Kiesel, Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und die Mitarbeiterin der Geschäftsstelle, Christine Biburger, tauschten sich bei einem Treffem mit Renate Mitleger-Lehner, Vorständin SeKo Bayern e.V. und Irena Tezak, stellv. Geschäftsführerin SeKo Bayern über ihre Arbeitsfelder aus.

    weiterlesen

    Mai 2019

    Selbsthilfe liest – Selbsthilfe diskutiert

    Thomas Zehmeister, Bezirk Mittelfranken und Prof. Dr. Winfried Bausback, Mitglied des Landtages waren ebenfalls zur Aktion nach Nürnberg gekommen.

    weiterlesen

    Mai 2019

    Jahresbericht 2018

    Der im Mai erschienene Jahresbericht 2018 informiert über die vielfältigen Aufgaben und Projekte des Vereins Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V. und seiner Einrichtung SeKo Bayern.  

    weiterlesen

    Mai 2019

    Pressemeldung zur Aktionswoche "Wir hilft"

    Im Rahmen der Aktionswoche fand in der Nürnberger Fußgängerzone die gemeinsame Veranstaltung der SeKo Bayern, Kiss Mittelfranken und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes „Selbsthilfe liest – Selbsthilfe diskutiert“ statt. Seko Bayern und der Paritätische Wohlfahrtsverband forden bessere Rahmenbedingungen für die Selbsthilfe. 

    weiterlesen

    Mai 2019

    Deutscher Apotheken-Award 2019

    Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen Schwaben Nord und Allgäu haben mit ihrem Konzept „Selbsthilfefreundliche Apotheke - Selbsthilfefreundliches Schaufenster und Selbsthilfeschulung in Schwaben“ überzeugt.

    weiterlesen

    März 2019

    Dauerausstellung „DAS KANN SELBSTHILFE“

    Im Rahmen eines Projektes von SeKo Bayern und Aktivbüro der Stadt Würzburg wurde die Ausstellung DAS KANN SELBSTHILFE im vergangenen Jahr auf der Landesgartenschau Würzburg gezeigt.

    weiterlesen

    März 2019

    Soziale Selbsthilfe darf nicht vergessen werden

    Theresa Keidel und Klaus Grothe-Bortlik stellten der Ehrenamtsbeauftragten Eva Gottstein die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Selbsthilfe dar und regten Maßnahmen zur weiteren Unterstützung an. 

    weiterlesen

    März 2019

    Selbsthilfeunterstützung in Bayern vorbildlich

    Zu einem Informationsaustausch trafen sich Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer und Vertreter*innen des Vereins Selbsthilfekontaktstellen Bayern in München. Dabei betonte Staatsministerin Kerstin Schreyer die Bedeutung der Selbsthilfe.

    weiterlesen