Kollegial Beraten- gemeinsam Lösungsideen entwickeln

08. - 09. Oktober, Haus Klara, Kloster Oberzell, Zell am Main

Die Kollegiale Beratung (oder Intervision) ist eine bewährte Methode, um gemeinsam nach Lösungen für ein konkretes Problem zu suchen.  Sie ist ein sehr effektives Instrument, um strukturiert Schwierigkeiten der Gruppenarbeit zu besprechen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen und die persönliche Belastung zu vermindern.

Im Seminar lernen Sie die Methode und Varianten der Methode wie z.B. den Lauscher an der Wand kennen, erhalten dazu ein Skript, sodass Sie diese dann in unseren Selbsthilfegruppen einsetzen können.

Außerdem können Sie eigene Themen aus der Gruppenarbeit oder persönliche Problemstellungen im Kreis von engagierten Gleichgesinnten besprechen und uns Rat und Unterstützung einholen.

Die Arbeit mit der Methode „Kollegiale Beratung“ wird aufgelockert durch kleine Entspannungs- und Bewegungsübungen.

Alle Infos zur Fortbildung auf einen Blick

WannDonnerstag, 08. Oktober bis Freitag, 09. Oktober 2020
WoHaus Klara
Kloster Oberzell 2, 97299 Zell am Main
Ablauf1 x 1,5-tägige Fortbildung
Ankommen und Kaffee ab 13.00 Uhr
1. Tag: 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
ReferentinTheresa Keidel, SeKo Bayern
KostenGesamtkosten: 205 €
(Die Gesamtkosten setzen sich folgendermaßen zusammen:
Fortbildungskosten 90 €, Übernachtung 45 €, Tagungskosten: 70 €)