Gut mit sich und anderen umgehen bei herausfordernden Situationen im Gespräch - eine Übungswerkstatt

26. - 27. September 2020 im Haus Werdenfels, Nittendorf

Es passiert schnell, dass wir im Gespräch mit Einzelnen oder in der Gruppe bemerken, wie wir uns selbst oder jemanden anderen heimlich oder auch offen bewerten. 

Oder es werden in der Gruppe gut gemeinte Ratschläge laut, die nicht immer eine positive Wirkung auf das angesprochene Gruppenmitglied und auf die Gruppenstimmung haben. 

Bewertungen und Ratschläge sind meist Hinweise darauf, dass man die eigenen Bedürfnisse nicht ausgedrückt oder seine Grenzen nicht genügend gewahrt hat. Sie sind Warnsignale, in eine freundliche Haltung zu sich und anderen zurückzukehren, um wieder offen und zugewandt zuhören und kommunizieren zu können. 

In dieser Übungswerkstatt erarbeiten alle Teilnehmer*innen mit Hilfe der vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation stimmige Lösungen für schwierig empfundene Kommunikationssituationen in der Gruppe.

Bitte beachten Sie, dass Personen, die sich erstmalig für dieses Seminarthema anmelden, vorrangig einen Platz erhalten. 

Alle Infos zur Fortbildung auf einen Blick

WannSamstag, 26. September bis Sonntag, 27. September 2020
WoHaus Werdenfels
Waldweg 15, 93152 Nittendorf
Ablauf1 x 1,5-tägige Fortbildung
Ankommen und Kaffee ab 13.00 Uhr
1. Tag: 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
ReferentinLisbeth Wagner, KISS Regensburg
KostenGesamtkosten: 205 €
(Die Gesamtkosten setzen sich folgendermaßen zusammen:
Fortbildungskosten 90 €, Übernachtung 43 €, Tagungskosten: 72 €)
max TN-Zahl16 Personen