Selbsthilfe gestern – heute – morgen

17. - 18.06. oder 19. - 20.06.2021 im Begegnungszentrum Ottmaring

Selbsthilfegruppen sind als praxisnahe, alltagstaugliche Unterstützung für Betroffene und Angehörige anerkannt und ergänzen das Sozial- und Gesundheitssystem hervorragend. Welche Erfahrungsschätze gilt es zu (be)wahren, was könnte mutig ausprobiert werden und wie könnte die Selbsthilfe in der (digitalen) Zukunft sein? In diesem Seminar soll Platz für Gedankenexperimente, Austausch von guten Erfahrungen und gegenseitige Inspiration sein. Gerade mit den Erfahrungen aus der Pandemie, die zeigt, dass nichts bleibt wie es ist, sind Jung und Alt willkommen gemeinsam anders und neu über heute und morgen nachzudenken.

Bitte beachten Sie, dass Personen, die sich erstmalig für dieses Seminarthema anmelden, vorrangig einen Platz erhalten.

Alle Infos zur Fortbildung auf einen Blick

Wann17. - 18.06. oder 19. - 20.06.2021
WoBegegnungszentrum Ottmaring
Eichenstraße 31, 86316 Friedberg
Ablauf2 x 1,5-tägige Fortbildung
Ankommen und Kaffee ab 13.00 Uhr
1. Tag: 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
2. Tag: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr
ReferentinIrena Težak,
SeKo Bayern
Kosten215 €
(Die Gesamtkosten setzen sich folgendermaßen zusammen:
Fortbildungskosten: 108 €, Übernachtung: 57 €, weitere Tagungshauskosten: 50 €)
max TN-Zahl12 Personen