Selbsthilfe informiert...

Im Rahmen des Projektes „Zusammenarbeit mit Gesundheitsberufen“ werden drei Betroffene zu Konzepten ihrer Selbsthilfegruppe informieren und Fragen beantworten. Eine Mitarbeiterin der Kiss Regensburg stellt die Netzwerktätigkeit von Selbsthilfekontaktstellen vor.

Ziel ist es Psychotherapeut*innen über Möglichkeiten, die Selbsthilfegruppen und –kontaktstellen für sie und ihre Klienten*innen bieten, zu informieren und eigene Vorstellungen zu hinterfragen.

Moderation: Irena Težak

Mittwoch, 06.10.2021   
18.00 bis 20.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei. 

Hier können Sie das Programm zur Veranstaltung herunterladen.

Es wurden zwei Fortbildungspunkte bei der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten beantragt.