Tragende Netze erleben - Selbsthilfekompetenz im Gesundheitswesen

Am Samstag, den 16.11.2019 findet der 12. Bayerische Selbsthilfekongress von 9.30 bis 16.30 Uhr in der Freiheitshalle Hof statt.

Schirmherrschaft & Grußworte: Kerstin Schreyer, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales

Mit dem Plenumsvortrag „Was heißt eigentlich Gesundheitskompetenz?“ von Prof. Dr. Armin Nassehi (Institut für Soziologie LMU München) und insgesamt sieben weiteren Angeboten soll der 12. Bayerische Selbsthilfekongress dazu beitragen, bestehende Netzwerke zu stärken und neue Kontakte herzustellen.

Am Nachmittag werden folgende Foren und Workshos angeboten (für inhaltliche Informationen bitte auf entsprechendes Thema klicken):

Anmeldungen zum Kongress sind von Montag, 19. August bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 möglich. 

Der Kongress wird in Kooperation mit der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie Hochfranken veranstaltet. 

Finanziert wird der Kongress von der Arbeitsgemeinschaft der gesetzlichen Krankenkassen in Bayern, der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns, der Bayerischen Landesapothekerkammer und dem Bayerischen Apothekerverband, der Psychotherapeutenkammer Bayern und Eigenmitteln.