Unsere nächsten Fortbildungsangebote:

Methodenwerkstatt für Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen

Der Ablauf einer Gruppensitzung kann durch den Einsatz verschiedenster Übungen strukturiert, bereichert
und aufgelockert werden. Es ist leichter möglich, alle zu beteiligen und es öffnet andere Zugänge zu sich
selbst, wenn ein Thema einmal „ganz anders“ angegangen wird. So können neue Erfahrungen mit sich und
anderen gemacht werden, von denen letztlich die ganze Gruppe profitieren kann.
Es werden Methoden für unterschiedlichste Gruppenanliegen wie Beginn einer Stunde,
Problembearbeitung oder Abschied vorgestellt, ausprobiert, reflektiert und evtl. an die Situation der
eigenen Gruppe angepasst.
Neugier, Experimentierfreude und Offenheit sollten mitgebracht werden. Ein Skript mit den vorgestellten
Methoden wird zur Verfügung gestellt.
Fr. u. Sa., 30. November und 01. Dezember oder Mi. u. Do., 05. und 06. Dezember 2018
2 × 1,5-tägige Fortbildungseinheiten, Irena Tezak, Spindlhof, Regenstauf
Max. TN-Zahl: 16
Seminar 1
30.11. 13.30 – 18.00 Uhr (Ankommen und Kaffee ab 13.00 Uhr)
01.12. 09.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr
Seminar 2
05.12. 13.30 – 18.00 Uhr (Ankommen und Kaffee ab 13.00 Uhr)
06.12. 09.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr
Kosten: 180 €
(Fortbildungskosten: 90 €, Übernachtung, Tagungskosten: 90 €)
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung ab Samstag, 06. Oktober 2018 ausschließlich über das Onlineformular möglich ist.

leiter