Selbsthilfe trifft Psychotherapie

Austausch zu intensiverer Kooperation

Im Jahr 2017 haben wir Kontakt mit der bayerischen Psychotherapeutenkammer zur Zusammenarbeit aufgenommen. 
Seit 2018 gestalten wir gemeinsam Veranstaltungen, um die Zusammenarbeit zwischen Psychotherapeuten*innen, Selbsthilfekontaktstellen und Selbsthilfegruppen zu unterstützen. 

Selbsthilfegruppen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten als wesentliche Ergänzung zum professionellen Hilfesystem etabliert. In Selbsthilfegruppen finden Betroffene gegenseitiges Verständnis, müssen sich nicht erklären, treten aus ihrer Isolation heraus. Die Nachfrage von Menschen mit seelischen Erkrankungen und Problemen bei den 34 Einrichtungen zur Selbsthilfeunterstützung in Bayern steigt stetig an. Immer wieder geht es dabei um die Überbrückung von Wartezeit auf einen Psychotherapieplatz, um Unsicherheiten zum Krankheitswert der empfundenen Störung oder um die Frage, an wen man sich mit der eigenen Problematik wenden kann. Selbsthilfegruppen können eine gute Ergänzung zur Psychotherapie sein.

Die Gründung und Begleitung solcher Gruppen ist anspruchsvoll und fordert besondere Kompetenzen. Mit der Einrichtung der psychotherapeutischen Sprechstunde wird die Lotsenfunktion der Psychotherapeuten in der Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen weiter gestärkt. Inzwischen kommt den Psychotherapeuten im Kontext der Sprechstunde für eine steigende Zahl von Patientinnen und Patienten die Aufgabe zu, unter Hinzuziehung der verschiedenen Behandlungsangebote und Hilfen vor Ort eine angemessene Versorgung ihrer Patienten zu organisieren.

Der Kooperation mit der Selbsthilfe und den Selbsthilfekontaktstellen kommt hierbei eine wichtige Bedeutung zu.

Seit Jahrzehnten sind Selbsthilfekontaktstellen wichtige Mittler zwischen der professionellen Versorgung und Menschen in Selbsthilfegruppen. Doch was können Psychotherapeuten und die professionelle Selbsthilfeunterstützung gemeinsam tun für Menschen mit seelischen Erkrankungen und Problemen?

Zusammenarbeit mit Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (VPP) im BDP e.V.

Seit 2019 engagiert sich der Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (VPP) im BDP e.V. zusätzlich für die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Psychotherapeuten*innen mit Selbsthilfekontaktstellen und Selbsthilfegruppen. 

Mit Vorträgen, einer Befragung zur Selbsthilfe sowie finanzieller und ideeller Unterstützung ist der Verband, vor allem durch seine Vorständin Susanne Berwanger, aktiv beteiligt.

Wir freuen uns über das große Interesse an den Inhalten, die vor allen Dingen, seitdem sie online angeboten werden einen sehr großen Zuspruch bei psychologischen Psychotherapeut*innen verzeichnet. 

Zur gemeinsamen Veranstaltung „Selbsthilfe informiert Psychotherapie“am 21.01.2021 hat Frau Berwanger einen Artikel geschrieben und im “ReportPsychotherapie” wurde 2019 ein interessanter Artikel “Selbsthilfe trifft Psychotherapie” von ihr veröffentlicht. 

Veranstaltungsrückblick und Berichte

Onlineveranstaltungen Selbsthilfe informiert Psychotherapie & Psychotherapie informiert Selbsthilfe 

Seit Dezember 2020 haben vier Onlineveranstaltungen “Psychotherapie informiert Selbsthilfe” stattgefunden. Ziel war es interessierte Menschen aus Selbsthilfegruppen und –kontaktstellen zu anerkannten Therapieverfahren zu informieren. 

Außerdem haben drei Onlineveranstaltungen “Selbsthilfe informiert Psychotherapie” stattgefunden, bei denen Selbsthilfeaktive und Mitarbeiterinnen aus Selbsthilefkontaktstellen über die Werte und Wirkung von Selbsthilfegruppen informierten.  

Die Veranstaltungen haben jeweils auf großes Interesse bei Selbsthileaktiven und bei Psychotherpeut*innen gestoßen. 

Die jeweiligen Veranstaltungsprogramme können Sie hier im PDF-Format herunterladen: 

Selbsthilfe trifft Psychotherapie

Im Selbsthilfegruppenjahrbuch 2020 der Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. ist ein Artikel von Jutta Hundertmark-Mayser (NAKOS) und Irena Tezak erschienen. In diesem geht es um die Zusammenarbeit von Selbsthilfekontaktstellen mit Psychotherapeuten*innen. 

Oktober 2019

Seko informiert beim Landespsychotherapeutentag 

Auf große Resonanz stieß der Informationsstand zur Selbsthilfe beim Landespsychotherapeutentag am 19.10.2019 in der Alten Kongresshalle in München.

September 2019

Verantwortung übernehmen: Selbsthilfe trifft Psychotherapie

Die 2. Informationsveranstaltung Selbsthilfe trifft Psychotherapie in Würzburg war ein voller Erfolg. Mit einer ausgebuchten Veranstaltung – besucht von Psychotherapeut*innen, Selbsthilfegruppen und –kontaktstellen aus ganz Bayern, wurden die Erwartungen der Veranstalter*innen vollends erfüllt.

Oktober 2018

Informationsveranstaltung "Selbsthilfe trifft Psychotherapie"

Mit einer ausgebuchten Veranstaltung – die eine Hälfte Psychotherapeuten*innen, die andere Selbsthilfegruppen und –kontaktstellen aus ganz Bayern, wurden die Erwartungen der Veranstalter*innen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen.